X

Zungenlage während der Wachphase, genügend Freiraum für die Atmung.

Zungenlage während der Schlafphase, die Einengung im Rachenraum erschwert die Atmung und erzeugt die bekannten Schnarchgeräusche.

Durch das Einsetzen der DocSnoreNix®-Schiene wird die Zunge mitsamt des Unterkiefers nach vorn gezogen, der Rachenraum wird entlastet und eine ungestörte Atmung gewährleistet.

Nie mehr Schnarchen!

DocSnoreNix® - Die Antischnarchschiene

Schnarchen

Fast jeder dritte Deutsche schnarcht. Mit fortgeschrittenem Alter sind sogar 60% der Männer und 40% der Frauen betroffen. Dabei reichen die nächtlichen Schnarchgeräusche von einem kleinen „Röcheln“, bis hin zu einem lautstarken „Sägen“ von bis zu 90 Dezibel. Oftmals merken die Betroffenen selbst nichts davon.

Wie entsteht Schnarchen?

Beim Schlafen in Rückenlage kann die Zunge durch ein Erschlaffen der Muskulatur in den Rachenraum zurückfallen. Dies bewirkt eine Verengung der Atemwege, die in einem erhöhten Luftsog resultiert, welcher das Gaumensegel unter Vibration setzt.

Dies führt zu störenden Schnarchgeräuschen. Die Schnarchgeräusche selbst beeinflussen vor allem andere Menschen – Partner, Familienmitglieder, Mitbewohner und auch Nachbarn werden regelmäßig in ihrer Nachtruhe gestört. Dabei haben die Schnarcher selbst mit lautlosen, aber noch schwerwiegenderen Problemen zu kämpfen, die in den meisten Fällen nicht einmal auf das Schnarchen zurückgeführt werden.

Zungenlage während der Wachphase, genügend Freiraum für die Atmung.

Zungenlage während der Schlafphase, die Einengung im Rachenraum erschwert die Atmung und erzeugt die bekannten Schnarchgeräusche.

Durch das Einsetzen der DocSnoreNix®-Schiene wird die Zunge mitsamt des Unterkiefers nach vorn gezogen, der Rachenraum wird entlastet und eine ungestörte Atmung gewährleistet.

Nebeneffekte:

Oftmals leiden Schnarcher auch unter Schlafapnoen – kurzen, unregelmäßigen Atemaussetzern.
Aber auch andere Nebeneffekte können auftreten:

Risikofaktoren, die das Schnarchen und auch Schlafapnoen begünstigen, sind Übergewicht, Alkohol- und Tabakkonsum, Allergien, Nasenscheidewandverkrümmung, Schilddrüsenunterfunktion sowie ein vergrößerter Halsumfang.

Auch die Einnahme bestimmter Medikamente, sowie der Missbrauch leistungssteigender Hormonpräparate, kann das nächtliche Schnarchen begünstigen.

DocSnoreNix® wird nur nachts getragen. Operative Eingriffe oder langwierige Behandlungen entfallen.

Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt!

DocSnoreNix®

DocSnoreNix® ist eine Protrusionsschiene. Diese bringt den Unterkiefer in eine physiologische Vorschubposition. Dadurch wird das Zurückfallen der Zunge in den Rachenraum vermieden und Schnarchen bis zu 100% reduziert.


Worin liegen die Vorteile von DocSnoreNix®?

DocSnoreNix® wird nach einer Zahnabformung durch Ihren Zahnarzt in einem Dentallabor speziell für Sie angefertigt und auf Ihre persönliche Zahnstellung angepasst. Die Zahnabformung selbst erfolgt schmerzfrei, unkompliziert und innerhalb weniger Minuten. Die Herstellung der DocSnoreNix®-Schienen dauert nur wenige Tage. Die Schienen können von Ihnen jederzeit einfach ein- und ausgegliedert werden und sind äußerst leicht zu pflegen.

Wo finde ich DocSnoreNix®?

Suchen Sie einen DocSnoreNix® Spezialisten in Ihrer Nähe? Geben Sie dazu einfach Ihre Adresse im Suchfeld ein.

MaxiFresh

Wie reinige ich meine Anti-Schnarchschiene?

Bei allen dentalen Schienen, Sportmundschutz- und Anti-Schnarchschienen treten nach kurzer Zeit unerwünschte Gerüche auf. Das liegt hauptsächlich an der Speichelzusammensetzung. Die Einwirkung des Speichels hinterläßt einen hauchdünnen Biofilm auf der Oberfläche der Anti-Schnarchschiene.

Leider kann dieser Biofilm mit dem einfachen, mechanischen Reinigen (z. B. durch eine Zahnbürste) nicht entfernt werden. Auch der Einsatz von Zahnpasta bringt nicht den gewünschten Effekt.

MaxiFresh™ macht Schienen hygienisch rein!

Sehr einfache und professionelle Reinigung ohne Bürsten, ohne mechanische Einwirkung verringert Eintrübungen und Verfärbungen

Wie funktioniert das?

Millionen von Mikrobläschen reinigen die Schienen hygienisch rein und vermindern zusätzlich sehr aktiv Verfärbungen durch Tee, Kaffee oder Nikotin. Mit MaxiFresh™ steigt die Akzeptanz der Anwender einer Anti-Schnarchschiene erheblich. Das Gefühl der hygienische Frische ist überzeugend.

Wo erhalte ich MaxiFresh™?

Sie erhalten MaxiFresh™ in diversen Web-Shops oder unter Angabe der PZN-Nummer 9522697 direkt in Ihrer Apotheke.

X

Impressum

Dreve Dentamid GmbH
Max-Planck-Str. 31
59423 Unna
Telefon: 02303-8807-0
Fax: 02303-8807-55
E-Mail: info@dreve.de
Internet: www.dreve.com

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:

Dr. Volker Dreve
Dino Marchetti

Registergericht:

Amtsgericht Hamm

Registernummer:

Hamm HRB 3872

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:

DE 812 082 878

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Dr. Volker Dreve

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

© Copyright

Alle Rechte vorbehalten. Text, Bild er, Grafiken, Sound, Animation und Videos sowie deren Anordnung auf Dreves Websites unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Urheber- und Quellenangabe von Bildern

  • Bild "Dentist - Illustration": © plumbeer - istockphoto.com
  • Bild "夜の月": © sakura - Fotolia.com
  • Bild "Happy couple in bed": © Maridav - Fotolia.com
  • Bild "Snoring man - couple in bed": © Maridav - Fotolia.com
  • Produktbilder: © Dreve Design
  • Imagefilme: © Dreve Design